Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Lurse erwirbt Beteiligung an der Deutsche Pensions Group

Lurse erwirbt Beteiligung an der Deutsche Pensions Group

Düsseldorf/Frankfurt, 14.08.2018 – Die Deutsche Pensions Group (DPG) hat rechtzeitig eine geordnete Unternehmensnachfolge eingeleitet. Die Lurse AG wird von einem Gesellschafter der DPG dessen Geschäftsanteil übernehmen, während die künftigen Mehrheitsgesellschafter Ulrich Mix und Dr. Otmar Stüpp im Unternehmen verbleiben. Zu einem späteren Zeitpunkt kann Lurse weitere Anteile erwerben. Die DPG wird unter der Leitung von Herrn Mix selbständig weitergeführt. Für Lurse mit den Schwerpunkten Gestaltung und Betreuung bei Compensation und Benefits sowie Einführung und Harmonisierung von Versorgungswerken bedeutet dieser Einstieg, so der Managing Partner Matthias Edelmann, „einen konsequenten Ausbau des Geschäftsfelds betriebliche Altersversorgung“. Für die Deutsche Pensions Group mit ihrem 360°-Ansatz bei der Administration von Versorgungswerken, insbesondere unter Einsatz der selbst entwickelten Software P·LIVE „stellt diese Entscheidung eine hervorragende Nachfolgelösung für ihre Kunden und Mitarbeiter sowie das Unternehmen dar“, erläutert Ulrich Mix diesen Schritt. Denn, so das gemeinsame Statement von Ulrich Mix und Matthias Edelmann, Lurse und DPG werden mit ihren dann 130 Mitarbeitern künftig eine umfassende, ganzheitliche Beratung und Dienstleistung in der betrieblichen Altersversorgung, also Strategieberatung, Lösungs- und Umsetzungskompetenz, versicherungsförmiger und kapitalmarktorientierter betrieblicher Altersversorgung sowie digitale Administration von Versorgungssystemen bieten können. „Wir ergänzen uns nicht nur ideal im Dienstleistungsangebot, sondern arbeiten auch beide als unabhängige Berater und Dienstleister an ganzheitlichen Lösungen.“

 

Lurse Acquires Interest in Deutsche Pensions Group

Düsseldorf/Frankfurt, August 14, 2018

Deutsche Pensions Group (DPG) has ensured orderly corporate succession in good time. Lurse AG will acquire the business interest of one of the partners of DPG, while the future majority shareholders Ulrich Mix and Dr. Otmar Stüpp will remain with the company. Lurse may acqquire additional interest at a later time. DPG will continue to be managed independently headed by Mr. Mix. To Lurse, with its focus on design and support of compensation and benefits systems and the harmonization of pension schemes, this step is ”a systematic expansion of its corporate pension schemes business area,“ said managing partner Matthias Edelmann. For the Deutsche Pensions Group, with its 360° degree approach to the administration of pension funds, especially with the application of its in-house developed software P·LIVE, „this decision is an excellent succession solution for its customers and employees as well as the entire company,“ said Ulrich Mix, elaborating on the move. According to a joint statement by Ulrich Mix and Matthias Edelmann, the new cooperation will allow Lurse and DPG with their combined staff of 130 experts to offer comprehensive all-round consulting and services related to corporate pension funds, including strategic consulting, solution and implementation expertise, insurance-based and capital-market corporate pension schemes, as well as the digital administration of pension funds. „We not only optimally complement each other in the services we deliver, but will also both continue to work as independent consultants and service providers of comprehensive solutions.“

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben, Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen