Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Kostenloses Lurse Webinar „Ablösung von Leistungszusagen über ein innovatives Umsetzungskonzept“

Kostenloses Lurse Webinar „Ablösung von Leistungszusagen über ein innovatives Umsetzungskonzept“

Am 24. November 2021 von 15:00 bis 16:30 Uhr plant Lurse das zweite kostenlose Webinar in der Reihe „Gestaltung zukunftsfähiger bAV“. Im Zentrum des Webinars steht die Ablösung einer Leistungszusage in der betrieblichen Altersversorgung durch ein chancenorientiertes Rückdeckungskonzept. Expertinnen der Krauss Maffei Group berichten, warum der alte Pensionsplan abgelöst und wie bei der bAV-Neugestaltung und -Einführung vorgegangen wurde.

Ziel der bAV-Neuordnung von Krauss Maffei war eine bilanzneutrale bAV. Zudem sollte durch die Umstellung auf laufende Beitragszahlungen die bisherige Volatilität beim Pensionsaufwand aufgrund von Zinsabhängigkeiten eliminiert werden. „Krauss Maffei konnte mit dem Pensionsplan 2018 den Trend steigender Pensionslasten in der Bilanz stoppen. Gleichzeitig wurde den Mitarbeitern eine gleichwertige bAV mit mehr Wahlrechten geboten“, sagt Jutta Wenzl, Leiterin HR, Krauss Maffei Group.

Der neue Versorgungsplan von Krauss Maffei ist ein reines Matching-System. Alle Mitarbeiter nehmen teil, wenn sie einen freiwilligen Eigenbeitrag erbringen. Tun sie dies, erhalten sie eine Förderung in gleicher Höhe von Krauss Maffei. Die Matching-Beiträge der Gesellschaft fließen in eine rückgedeckte Direktzusage. Der Altersversorgungsanspruch für Bestandsmitarbeiter wurde vollständig in Form eines Besitzstands aufrechterhalten. Anwartschaften ab dem Neuordnungsstichtag nach dem neuen Pensionsplan werden über individuell errechnete Beiträge zu einer Rückdeckungsversicherung finanziert. Zusätzlich wurde für Bestandsmitarbeiter das Matching-Modell eingeführt.

Der Einsatz fondsorientierter Versicherungsprodukte mit abgesenkter Garantie, individuelle Ablösungsberechnungen für den Future Service und ein hochgradig individualisiertes bAV-Portal machen den Pensionsplan 2018 innovativ“, sagt Miroslaw Staniek, Geschäftsführer, Lurse.

Mit einem umfassenden Kommunikationskonzept konnte die Pensionsplanablösung sehr erfolgreich durchgeführt werden. „Die operative Einrichtung des Pensionsplans 2018 gelang in Rekordzeit. Wesentlich für die hohe Akzeptanz in der Belegschaft war ein zielgruppenspezifischer Kommunikationsmix und die Unterstützung des Betriebsrates“, sagt Birte Nedelcev, Teamleiterin, Krauss Maffei Technologies.

Ziel des Webinars ist es, die Rahmenbedingungen des neuen Versorgungsplans und die Ablösung der Leistungszusage aus der Praxis für die Praxis zu erläutern und zu diskutieren!

Eingeleitet wird das Webinar mit einem Vortrag von Heribert Karch, Geschäftsführer der MetallRente und ehemaliger aba-Vorsitzender über bAV-Modelle mit Zukunft und die sozialpolitischen Implikationen.

Im Zentrum des Webinars stehen die folgenden Fragestellungen:

  • Welche Risikofaktoren und finanzwirtschaftlichen Aspekte sind bei einer Versorgungsplangestaltung und -ablösung zu beachten?
  • Wie kann mit Hilfe eines Matching-Modells eine hohe Mitarbeiter-Wertschätzung für die bAV erreicht werden?
  • Wie kann mit dem richtigen Kommunikationsmix eine hohe Beteiligungsrate erzielt werden?
  • Wie lässt sich eine moderne Versorgungszusage schlank und digital verwalten?

Die Referenten:

  • Bernd Hackenbroich, Director, PWC
  • Heribert Karch, Geschäftsführer, MetallRente
  • Birte Nedelcev, Teamleiterin HR Services, Krauss Maffei Technologies
  • Björn Schütt-Alpen, Senior Consultant, Lurse
  • Miroslaw Staniek, Partner, Lurse
  • Jutta Wenzl, Leiterin Corporate HR, Krauss Maffei Group

Das ausführliche Programm finden Sie hier: https://www.lurse.de/seminare-events/lurse-dialog/abloesung-einer-leistungszusage-in-der-bav/

Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf den Kontakt zu den Sprechern her.

Teilen: