Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Digitale bAV mit fondsgebundener Vermögensanlage

Erfahrungen, Umsetzung und Empfehlungen aus der Praxis für die Praxis

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld kommen wertpapiergebundene Pensionszusagen bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern gut an. Die Arbeitnehmer erhalten die Chance, an den Erträgen des Kapitalmarktes zu partizipieren. Für Arbeitgeber ist die wertpapiergebundene Pensionszusage bilanzneutral und bei der Wahl des richtigen Kapitalanlagenmodells risikoarm. Swiss Life Asset Managers hat 2020 eine neue, arbeitgeberfinanzierte bAV in Form einer wertpapiergebundenen Direktzusage eingeführt. Die Arbeitgeberbeiträge werden in eine Treuhand eingezahlt und in ein Life-Cycle-Modell investiert.

Ziel des Webinars ist es, die Rahmenbedingungen dieser Pensionszusage aus der Praxis für die Praxis zu erläutern und zu diskutieren!  Im Zentrum stehen die folgenden Fragestellungen:

  • Wie sehen die Ziele und Inhalte moderner und flexibler Benefits-Programme aus?
  • Wie lässt sich eine risikoarme und gleichzeitig renditestarke bAV einrichten?
  • Welche steuerlichen und bilanziellen Aspekte sind bei der wertpapiergebundenen Versorgungszusage zu beachten?
  • Wie renditestark sind Life-Cycle-Modelle in der kapitalgedeckten bAV?
  • Wie lässt sich die Versorgungszusage schlank, effizient und digital verwalten?
Jetzt anmelden

Organisatorisches

TERMIN DES LIVE-WEBINARS

20.10.2021

UHRZEIT

14:00 – 15:30 Uhr

KOSTENFREI

Freuen Sie sich auf Beiträge und Diskussionen mit:

Marc Oliver Heine

Lurse
Vita

Michael Hennig

Swiss Life Asset Managers
Vita

Birgit Köhler

Deloitte
Vita

Prof. Dr. Jutta Rump

Hochschule Ludwigshafen
Vita

Katharina Ziegelschmid

Swiss Life Invest
Vita

WEBINAR-PROGRAMM

Kurzvortrag
Neue Währungen in den Betrieben

  • Ziele und Inhalte moderner, flexibler Benefits-Programme
  • Bedeutung der bAV als Teil der Benefits-Programme

Prof. Dr. Jutta Rump
Institut für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen; Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung, Hochschule Ludwigshafen

Gespräch
Erfolgsmodell SLAM VO 2020 – Optimale Chancen und maximaler Risikoausschluss in der bAV

  • Moderne Versorgungszusagen im Niedrigzinsumfeld
  • Chancen einer wertpapiergebundenen Direktzusage
  • Beitragsprimat und Bilanzneutralität
  • Hohe Mitarbeiterattraktivität über Beitragsformel, Transparenz und Renditechancen
  • Digitale Administration und Kommunikation
  • Ausbaustufen
  • Erfahrungen bei der Umsetzung

Marc Oliver Heine
Partner, Lurse und
Katharina Ziegelschmid
Director, Head Compensation u. Benefits, Reporting
Swiss Life Invest

Kurzvortrag
Bilanzielle und steuerliche Aspekte der wertpapiergebundenen Direktzusage

  • Rechtsentwicklung
  • Bilanzielle Aspekte
    • Handelsbilanz und IFRS
    • Steuerbilanz
    • Latente Steuern
  • Weitere steuerliche Aspekte
    • Auswirkungen auf Ebene des Trägerunternehmens: steuerliche Teilfreistellungen und Betriebsausgabenabzug
    • Auswirkungen auf Ebene des Leistungsempfängers: steuerlich relevanter Zufluss – Anspar- und Leistungsphase

Birgit Köhler
Partner, Deloitte

Vortrag
Kapitalgedeckte bAV mit modernen Life-Cycle-Modellen

  • Life-Cycle-Konzepte im Überblick
  • Optimierte Life-Cycle-Strategie für das SLAM Versorgungssystem
  • Umschichtungsmechanismus
  • Umsetzung von Auszahlungsoptionen im Life-Cycle-Modell
  • Nutzerkontensystematik

Michael Hennig,
Mitglied der Geschäftsleitung und Head Sales & Marketing Germany, Swiss Life Asset Managers

Abschlussdiskussion 

Moderation: Utta Kuckertz-Wockel, Senior Managerin, Lurse

Jetzt anmelden

Ihre Ansprechpartnerin