Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Entgelttransparenzgesetz vor der Umsetzung – aktuelle Lurse Studie

Entgelttransparenzgesetz vor der Umsetzung – aktuelle Lurse Studie

Ab dem 06.01.2018 können laut Entgelttransparenzgesetz Mitarbeiter ihren individuellen Auskunftsanspruch gegenüber dem Arbeitgeber wahrnehmen.

Lurse hatte bereits im Juli eine Studie zu diesem Thema durchgeführt um den Umsetzungsgrad in den Unternehmen zu eruieren. Wesentliche Herausforderungen sahen die Unternehmen damals in der Definition von Vergleichsgruppen und Entgeltelementen sowie in der Prozessgestaltung und Kommunikation. Exakt diese Punkte greift eine neue Untersuchung nun auf, um den teilnehmenden Unternehmen nochmals tiefergehende Informationen bieten zu können.

Die Befragung ist ab sofort über diesen Link frei geschaltet: https://umfrage.lurse.de/ETG_FollowUp_free/

Bei Interesse füllen Sie den Fragebogen bitte bis zum 10. November 2017 aus.

Als Teilnehmer erhalten Sie die Ergebnisse kostenlos und noch im November diesen Jahres – also „just in time“ – zur Ableitung von geeigneten Maßnahmen.

Leiten Sie diese Informationen auch gerne an Kollegen weiter, falls Sie sich mit dieser Thematik nicht vertraut fühlen, denn die Antworten können sehr wertvoll für Ihr Unternehmen sein.

Für Rückfragen zur Online-Studie und weitere Auskünfte stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Desirée Genovese (Fon: +49 69 6783060-58, Mail: dgenovese@lurse.de)
Thomas Heumüller (Fon: +49 5258 9818-57, Mail: theumueller@lurse.de)