Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Review Seminar Lurse Dialog  – Fragen, Chancen, Strategien zum Entgelttransparenzgesetz (ETG)

Review Seminar Lurse Dialog – Fragen, Chancen, Strategien zum Entgelttransparenzgesetz (ETG)

Die positive Resonanz des aktuellen Lurse Dialogs zum ETG am 29.01.2018 zeigt, dass Klarheit, Transparenz sowie notwendige, inhaltliche Impulse bei diesem Thema ganz oben auf der HR-Agenda stehen.

Knapp 30 HR-Entscheider aus großen und mittleren Unternehmen folgten der Einladung und diskutierten mit Birgit Horak, Managing Partner bei Lurse, Thomas Aleweld, Partner bei Lurse und weiteren Kollegen personalpolitische Fragestellungen des ETGs. Desirée Genovese, Consultant bei Lurse und Niko Lymberopoulos, Projektmanager bei Lurse führten die Teilnehmer durch die aktuellen Lurse-Studien zum ETG und skizzierten die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Daran anschließend wurde im offenen Erfahrungsaustausch im Rahmen eines World-Cafés erarbeitet, wie Unternehmen mit den ersten Anfragen ihrer Mitarbeiter umgehen und wer diese Anfragen in welcher Form beantwortet. Außerdem diskutierten die Teilnehmer intensiv die Fragestellungen, nach welchen Kriterien gleiche und gleichwertige Tätigkeiten ermittelt werden und welche Entgeltbestandteile in die Median-Berechnung einfließen.

Die Gelegenheit zum Networking – wie bei Lurse Dialogen üblich – wurde von den Gästen sehr begrüßt. Aufgrund der großen Nachfrage und der Aktualität des Themas ETG sind Folgeveranstaltungen u. a. in München und Düsseldorf in Planung, die in Kürze auf www.lurse.de/events bekanntgegeben werden.

 

Einige Bildimpressionen: