Geben Sie Ihren Suchbegriff ein...

Lurse übernimmt die Deutsche Pensions Group und wird bei Total Compensation der umfassendste Anbieter in Deutschland

Lurse übernimmt die Deutsche Pensions Group und wird bei Total Compensation der umfassendste Anbieter in Deutschland

Düsseldorf/Frankfurt, 04.06.2019 – Die Lurse AG, eine führende HR-Strategieberatung mit Fokus auf Compensation & Benefits, Pensions sowie Talent, hat die Deutsche Pensions Group GmbH (DPG) aus Düsseldorf übernommen. Die DPG ist ein Spezialist für die digitale Verwaltung von Pensionszusagen, Versicherungsmathematik sowie Asset-Consulting, der sich insbesondere durch die Entwicklung einer herausragenden digitalen und hoch automatisierten Infrastruktur auszeichnet. Mit der Übernahme erschließt sich Lurse eine neue, führende Marktposition als ganzheitlicher Total Compensation-Anbieter, der das gesamte Spektrum der Vergütungsberatung beherrscht, inklusive Digitalisierung und Berücksichtigung der kommunikativen Kundenanforderungen. Aus der Kombination HR-Strategieberatung, Pensionsverwaltung und deren Digitalisierung erlangt Lurse ein Alleinstellungsmerkmal im deutschen Markt, das selbst die großen internationalen Wettbewerber nicht beherrschen. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme der DPG ergänzt Lurse das Angebot vor allem in der digitalen bAV-Administration. Über 120 Mitarbeiter bieten ab sofort eine umfassende, ganzheitliche Beratung und Dienstleistung in der bAV an. Sie sind auch dazu in der Lage, gesamtheitlich die Administration für Pensionsfonds und bAV-Lebensversicherungsgesellschaften abzubilden. Der nahtlose Übergang der wichtigen Bereiche Consulting und Software in die Lurse AG ist gewährleistet. Denn zwei ausgewiesene Experten der DPG, Dr. Otmar Stüpp und Stephan Döll, werden zukünftig als Partner für das kombinierte Unternehmen tätig sein und gemeinsam mit Matthias Edelmann, Managing Partner der Lurse AG, und Jürgen Neumann die Geschäftsführung übernehmen.

Lurse bietet ein umfassendes Beratungsangebot entlang der gesamten HR-Wertschöpfungskette und jetzt auch das modernste Angebot zur Digitalisierung der bAV. Unsere Kunden profitieren fortan von der Technologieführerschaft der DPG“, erklärt Matthias Edelmann. „Dabei macht die Administration von Kompensations- und Pensionsplänen vor nationalen Grenzen nicht Halt: Die DPG betreut anspruchsberechtigte Rentner in 11 Sprachen und versendet Abrechnungen in 47 Länder. Gerade im Hinblick auf Großkonzerne mit einem hohen Anteil ausländischer Arbeitskräfte ist der länderübergreifende Ansatz im Kompensationsmanagement existenziell. Für Lurse eröffnen sich somit auch neue Perspektiven für eine auf einem soliden Fundament basierte Expansion ins Ausland.“

Laut aba, Fachverband für betriebliche Altersversorgung (www.aba-online.de), bewegt sich das Gesamtvolumen der Deckungsmittel der betrieblichen Altersversorgung in der Privatwirtschaft in allen Durchführungswegen auf einem Niveau von um die 600 Mrd. Euro in Deutschland. Die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung ist im digitalen Zeitalter einem grundlegenden Wandel unterworfen. Eine Vielzahl an Regulierungsvorschriften und damit verbundenen Dokumentationspflichten trägt zur zunehmenden Komplexität der Geschäftsprozesse bei. Sinkende Margen und niedrige Zinsen führen zwangsläufig zu einer umfassenden Überarbeitung der Abläufe von Pensionskassen und anderen Institutionen der betrieblichen Altersversorgung. Auf der anderen Seite erlangt die Gestaltung eines Gesamtvergütungsmodells in Zeiten des Fachkräftemangels für alle Unternehmen, unabhängig von ihrer Größenordnung, eine immer höhere Bedeutung. Transparenz und Kommunikation sind wesentliche Bestandteile eines umfassenden Konzepts, um den Mitarbeitern und High Potentials über die Zeitachse die Vorteile des jeweiligen Vergütungssystems deutlich zu machen.

Ein Foto von Matthias Edelmann, Managing Partner der Lurse AG, (Quelle: Lurse AG) finden Sie unter folgendem Link: https://www.lurse.de/Edelmann_Matthias_Lurse.jpg

 

Lurse acquires Deutsche Pensions Group and becomes the most complete provider in Germany for Total Compensation

Düsseldorf/Frankfurt, June 4, 2019 – Lurse AG, a leading HR strategy consultancy focusing on compensation and employee benefits, pensions and talent has acquired the Deutsche Pensions Group GmbH (DPG) based in Düsseldorf. DPG is a specialist in the digital management of pension commitments, actuarial mathematics and asset consulting, and the company particularly stands out through its successful development of a first-rate digital and highly automated infrastructure. The takeover enables Lurse to take up a new position on the market as a leading integrated Total Compensation provider that covers the full spectrum of compensation consulting, including digitalization and the due consideration of specific client communication requirements. The combination of HR strategy consulting, the administration of retirement pensions and digitalization provides Lurse with a unique selling proposition on the German market that even its major international competitors cannot claim to have. The two parties involved in the takeover have both agreed not to disclose the purchase price.

With its takeover of DPG, Lurse is above all supplementing its service spectrum in the field of the digital administration of corporate pension schemes. With immediate effect, more than 120 employees are offering comprehensive all-round consulting and services in the field of occupational retirement provision. They are now also able to model and map the administrative requirements for pension funds and pension plan life insurance companies in their entirety. The seamless transition of the important domains of consulting and software into Lurse is ensured by the fact that two recognized experts from DPG, Dr. Otmar Stüpp and Stephan Döll, will be serving as partners for the combined company. They will be taking over management responsibilities together with Matthias Edelmann, Managing Partner of Lurse AG, and Jürgen Neumann.

Lurse already offers a comprehensive range of consulting services along the entire HR value-added chain and now has a state-of-the-art capability for the digitalization of corporate pension systems in its portfolio as well. Our clients will from now on be benefiting from DPG’s technology leadership,“ says Matthias Edelmann. He adds: „The administration of compensation and pension plans does not stop at national borders: the DPG provides ongoing care and support to entitled pensioners in 11 languages and sends statements of account to 47 different countries. The cross-border approach to compensation management is particularly vital for large corporations with a high proportion of foreign workers. As a result, new prospects are opening up for a solidly based expansion of Lurse outside the confines of Germany„.

According to aba, the German Association for Occupational Pensions (www.aba-online.de), the total volume available to cover corporate pension provision in the private sector in all modalities of implementation is around EUR 600 billion in Germany. The management of corporate pension plans is undergoing fundamental change in our digital age. The many different regulatory requirements that now exist and the documentation obligations associated with them are making business processes increasingly complicated. Falling margins and low interest rates are inexorably leading to an extensive revision of processes and procedures on the part of pension funds and other institutions responsible for occupational retirement provision. On the other hand, designing an overall compensation package is becoming more and more important for all companies, regardless of their size, in times when skilled professionals are difficult to find. Transparency and communication are essential components of a wide-ranging concept to make the benefits of a respective remuneration system that exist over the entire timeline clear and attractive to employees and high potentials.

A photo of Matthias Edelmann, Managing Partner of Lurse AG, (photo credit: Lurse AG) is available at the following link: https://www.lurse.de/Edelmann_Matthias_Lurse.jpg

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben, Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen